Skip to main content

Palettenmöbel aus Europaletten selber bauen

palettenmoebel-selber-bauen-palettenmoebel-sofaAbsolut trendy: Möbel aus Europaletten selber bauen! Upcycling wird diese Art der Gestaltung genannt.
Dabei werden scheinbare Abfallstoffe aufgewertet. Europaletten sind dafür durch ihr stilvolles, verbrauchtes Aussehen und den niedrigen Preis ein beliebter Werkstoff. In diesem Artikel gebe ich dir ein paar Ideen und Hilfen zum Bau von Palettenmöbeln.

Fakten zu den Europaletten

Offiziell heißen diese Holzpaletten Eurotoolpaletten. Sie werden überall im Transportgewerbe eingesetzt. Transport- und Verpackungsmaschinen sind in Deutschland meist auf die Maße der Europaletten genormt. Der Preis für eine „1. Wahl Palette“ liegt normalerweise bei ca.8-20 Euro. Hier die standardisierten Abmaße von Europaletten. Damit kannst du die Abmaße deiner Möbel schon einmal planen.

palettenmöbelselber-bauen-europaletten-abmasse

Das Gewicht solch einer Palette schwankt zwischen 20 bis 24 kg, je nach Feuchtigkeit des Holzes. Sie wird normalerweise mit speziellen Nägeln zusammengehalten. Für die Herstellung sind 17 Holzarten erlaubt. Dazu gehören zum Beispiel Buche, Ahorn, Birke, Kiefer, Fichte, Eiche, Erle, Tanne oder Ulme.

palettenmoebel-selber-bauen-palettenmoebel-palettenstapelNoch eine Info zu der Traglast einer Europalette. Eine Palette kann auf einem Punkt maximal 1000 kg tragen. Wenn das Gewicht gleichmäßig verteilt wird steigt die Tragfähigkeit allerdings auf maximal 2000 kg. Wahrscheinlich wirst du auf deinen Möbeln aber nie solch hohe Gewichte haben. Sobald Leisten gebrochen sind verliert die Palette aber natürlich an Stärke.

Alles in allem ist die Europalette also ein perfektes Ausgangsmaterial für moderne Upcycling-Möbel. Niedriger Preis, stabile Bauweise, stylisches Aussehen und leichte Verarbeitungsmöglichkeiten.

Wusstest du schon?
Upcycling ist wie Recycling eine Möglichkeit Müll nicht wegzuwerfen sondern wiederzuverwenden. Dabei wird beim Upcycling durch geringen Energieaufwand etwas Neues geschaffen. Im Unterschied zum Recycling wird die Qualität des Abfalls nicht gemindert, wie zum Beispiel beim Papierrecycling, sondern gesteigert.

Palettenmöbel Ideenpalettenmoebel-selber-bauen-europalette-bank

Die Möglichkeiten für alternative Möbel aus Paletten sind eigentlich unendlich. Die Ideen dieser meist „Shabby Chic Möbel“ reichen von Sofas, Weinregalen, Betten, Liegestühlen und Tischen bis hin zu Treppen und ganzen Küchenzeilen.

Auch in der Gartengestaltung können die Paletten einzigartig eingesetzt werden. Ob als Gartentor, als Schaukel oder zum Hochbeet umfunktioniert.

Jetzt musst du nur noch entscheiden was dir in deiner Wohnung oder deinem Garten noch fehlt. Im Folgenden beschreibe ich dir 5 Bauideen mit Europaletten im Einzelnen – zum Nachbauen!

Palettenmöbel selber bauen

Los geht’s ans Werkeln. Bei allen Alternativ-Möbeln gibt es einfache Varianten oder sehr ausgefeilte Modelle. Für was du dich entscheidest liegt daran wie viel Zeit du in dein Projekt stecken möchtest. Hier meine 5 Palettenmöbel-Tipps:

Der Klassiker: Der Paletten-Wohnzimmertisch

Ein Tisch aus einer Europalette zu fertigen gehört zu den einfacheren Projekten. Die Palette muss nicht einmal zerschnitten werden. Dazu benötigst du:

Was du brauchst

  • eine Europalette
  • Farblack und Pinsel oder Farbrolle
  • eine Acrylglasplatte oder Glasplatte in der Größe der Palette
  • Bandschleifer, Dreiecksschleifer (Deltaschleifer) oder Schwingschleifer
  • 4 Rollen mit Schrauben

Arbeitsschritte und Arbeitszeit

Erster Arbeitstag

  • Abschleifen ca. 1h
  • Streichen ca. 45 min
  • Trockenzeit 1-2 Tage

Zweiter Arbeitstag

  • Rollen anschrauben ca. 15 min
  • Glasplatte / Acrylglasplatte montieren ca. 15 min

Als erstes muss die komplette Palette abgeschliffen werden. Oft stehen kleine Splitter ab, oder grobe Gebrauchsspuren sind zu sehen. Das alles muss weggeschliffen werden. Wenn du Hilfe zum richtigen Schleifen oder Infos zu den Schleifmitteln, kannst du dir hier einige Tipps holen. Das Abschleifen wird warscheinlich ca. eine Stunde dauern.

Dann kommt es darauf an, ob du den Tisch unbehandelt oder lackiert haben möchtest. Wenn du gerne etwas Farbe an deine Palette bringen möchtest, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. Du kannst dafür  Holzlasur, Acryllack oder auch Wandfarbe. Denke daran, dass matte Farben oder nicht wasserabweisende Farben nachher schneller schmutzig werden. Das muss besonders bei den oberen Latten, die als „Tischplatte“ dienen beachtet werden.

Auftragen kannst du die Farbe mit einer Farbrolle oder mit einem Pinsel. Danach muss die Palette erst einmal trocknen. Das wird ein bis zwei Tage dauern, je nachdem wie viel du aufgetragen hast.

Damit du den Tisch besser bewegen kannst ist es sinnvoll an die Unterseite die Rollen zu schrauben. Ich finde dafür Lenkrollen mit Feststellbremse sehr geschickt.

Wer möchte kann sich damit schon begnügen. Um das ganze aber noch etwas edler zu machen, kannst du eine Acrylglasplatte oder sogar eine normale Glasplatte darauf montieren. Diese Platte lässt du dir am besten schon im Baumarkt zuschneiden. Achte darauf dass die typische Fase an den Ecken der Palette auch an deiner Platte vorhanden sind.

Wenn du eine Acrylglasplatte hast, kannst du davon einfach die untere Folie abziehen und sie auf die Palette legen. Die obere Folie solltest du erst noch darauf lassen. Dann kannst du mit einem Metallbohrer ganz langsam an allen vier Ecken ein Loch durch das Acrylglas bis ins Holz bohren. Danach in die vier Löcher die Schrauben drehen. Und schon ist dein Tisch fertig.

Tipp!
Wenn du die obere Folie auf dem Acylglas lässt, splittert und reist die Platte nicht so schnell. Solltest du sie ausversehen schon abgezogen haben, kannst du auch etwas Klebestreifen über die Bohrstelle kleben.

Hast du dich für eine echte Glasplatte entschieden kannst du zwar mit einem Glasbohrer auch bohren, aber das ist etwas heikler. Du kannst dann auch einfach wie im Video gezeigt die Platte auf Gummipfropfen auflegen. So verschiebt sich die Platte nicht.

Im Video siehst du wie du solch einen Tisch mit doppelter Palette bauen kannst. Dazu einfach zwei Paletten kaufen und mit oder ohne Zwischenstück aufeinander anbringen.

Zum Abhängen: Das Paletten-Sofa

Wenn du dein Sofa planst solltest du dir gleich zu Anfang Gedanken darüber machen was für eine Sitzhöhe du brauchst und wie groß das komplette Sofa sein soll. Auch ob es ein normales Sofa werden soll oder ob es zum Beispiel über Eck gehen soll.

Was du brauchst

  • eine Europalette
  • unter Umständen Bretter oder Pfosten
  • Farblack und Pinsel oder Farbrolle
  • Bandschleifer, Dreiecksschleifer (Deltaschleifer) oder Schwingschleifer
  • Stichsäge
  • unter Umständen 4 Rollen mit Schrauben
  • Matratze oder Schaumstoff
  • Bezug für die Matratze
  • Metallwinkel mit Bohrlöchern zum befestigen

Arbeitsschritte und Arbeitszeit

  • Abschleifen pro Palette ca. 1h
  • Streichen ca 30 min
  • Rückenlehnen zuschneiden oder aus Pfosten und Brettern bauen ca. 1h
  • Schaumstoff zuschneiden ca. 30min
  • Matratzenbezug schneidern lassen

Als erstes musst du dich natürlich wieder entscheiden ob du das Sofa im „natural look“ belassen möchtest oder ob gestrichen wird. Wenn du dich für Farbe entscheidest, dann solltest du zuerst schleifen und streichen. Für nähere Infos kannst du oben beim Palettentisch nachschauen wie richtig geschliffen und gestrichen wird.

Tipp!
Die Paletten müssen hier nicht überall gestrichen werden, sondern nur dort wo später auch das Holz gesehen wird. Der Rest ist sowieso vom Schaumstoff abgedeckt.

Wenn du höher sitzen möchtest kannst du einfach noch eine Palette darunter legen oder Holzblöcke an den Palettenboden schrauben. Auch wenn du Rollen an dein Sofa montierst, wird das Ganze noch einmal ein Stück höher.

Für Rückenlehnen kannst du entweder nochmals eine Palette nehmen oder ein Brett. Damit du dich auch etwas bequemer anlehnen kannst ist es sinnvoll die Rückenlehne etwas schräg zu gestalten. Das erreichst du bei einem Brett, indem du massive rechteckige Holzpfosten schräg ansägst und sie auf der unteren Palette montierst. Dann kannst du das Brett davor montieren, das den Neigungswinkel annimmt den du am Holzpfosten angebracht hast.

Wenn du eine Rückenlehne mit einer Palette bauen möchtest kannst du diese mit einer Stichsäge so zuschneiden, dass ein paar Latten herausstehen. Diese wiederum kannst du dann in die untere Palette stecken. Das Ganze wird dann mit Winkeln befestigt.

Da ein Sofa möglichst bequem sein soll fehlt jetzt natürlich noch etwas um das Sofa weicher zu machen. Dazu kannst du jede Art von Schaumstoff oder Matratze nehmen. Ich empfehle dir einen etwas hochwertigeren Schaumstoff der sich nicht so schnell durchsitzt, oder du schneidest eine Matratze auf deine Maße zu. Manchmal passt auch eine Kinderbettmatratze genau auf die Maße.

Um die Matratze muss dann noch ein Bezug. Wer nähen kann kommt warscheinlich günstiger davon wenn er sich selbst ein Bezug näht. Sonst kann auch ein Schneider beauftragt werden. Wichtig ist, dass der Stoff sehr robust ist. Zur Dekoration können Kissen in passenden Farben zum Bezug auf dem Sofa plaziert werden.

Moderne Träume: Das Paletten-Bett

palettenmoebel-selber-bauen-europalette-bett

Palettenbett mit Wand am Kopfende

Auch im Bettenbau kannst du aufwendige Modelle wie auch ganz einfache Varianten bauen. Geschickt ist, dass durch die Machart der Paletten ein Lattenrost überflüssig ist. Die Matratze bekommt trotzdem genug Luft.

Ich zeige euch hier jetzt wie ihr ein Ehebett oder auch ein großes Einzelbett bauen könnt. Das ganze gibt es in zwei Varianten. Die etwas aufwendigere Variante seht ihr rechts im Bild. Die leichtere Möglichkeit ist ohne die stehende Wand am Kopfende.

Was du brauchst

  • 4-6 Europaletten, doppellagig 10 Paletten
  • Je nachdem Flies-Untersetzer
  • Bandschleifer, Dreiecksschleifer (Deltaschleifer) oder Schwingschleifer
  • Matratze
  • Farblack und Pinsel oder Farbrolle
  • 8-12 Metallleisten
  • Filzgleiter oder Filzzuschnitt
  • je nachdem noch zwei Holzleisen mit Schrauben

Arbeitsschritte und Arbeitszeit

Erster Arbeitstag

  • Abschleifen ca. 15 min pro Palette
  • Streichen ca 15 min pro Palette
  • Leisten zusammenfassen ca. 45 min
  • Anbringen der Wand am Kopfende 30 min
palettenmoebel-selber-bauen-europalette-bett-aufstellung

Aufstellung der Paletten

Vielleicht habt ihr euch gewundert dass ich dieses Mal nur 15 min pro Palette fürs Abschleifen angegeben habe. Das liegt daran, dass die Paletten letztenendes ja eh größtenteils von der Matratze bedeckt werden und nicht überall perfekt geschliffen sein müssen. Am wichtigsten ist die Oberseite, damit die Matratze nicht beschädigt wird von abstehenden Sprießen.

Wenn gewünscht kannst du deine Paletten jetzt streichen. Worauf du dabei achten solltest kannst du auch wieder bei meiner Beschreibung zum Palettentisch nachlesen.

Wenn du einen Parkett- Kork-, Laminat- oder Fliesenboden hast rate ich dir unter jeden der Füße etwas Filz zu kleben. Diese Filzgleiter oder Filzzuschnitt bekommst du günstig in jedem Baumarkt oder ganz einfach via Internet.

So jetzt sind die Paletten vorbereitet. Mit Metallleisten werden die einzelnen Paletten nun zusammengefasst. Stelle sie dazu in der Ordnung auf wie du es rechts im Bild siehst. Wenn du willst kannst du die gegenüberliegenden Paletten noch zusätzlich miteinander verbinden. Das trägt zu noch besserer Stabilität bei. Dazu in der Mitte, in der du jetzt das weiße Quadrat siehst, zwei Leisten anbringen, natürlich auf der Unterseite.

Tipp!
Wenn du eine höheres Bett haben möchtest kannst du das selbe mit den weiteren 4 Paletten machen und diese dann auf die ersten legen. Auch die beiden Lagen müssen natürlich miteinander verbunden werden.

Die einfache Version wäre hiemit fertig. Wer jetzt noch eine Wand am Kopfende haben möchte braucht zwei weitere Paletten. Diese sollten natürlich auch geschliffen und wie das Bett lackiert worden sein. Dann werden sie vertikal an die Bett-Paletten geschraubt.

Alternativ-Palettenbett für Kinder, mit Geländer

Alternativ-Palettenbett für Kinder, mit Geländer

Das ist nicht ganz einfach. Damit du überhaupt eine Möglichkeit zum befestigen bekommst, solltest du seitlich in die vertikale Palette eine weitere Leiste schieben und diese Palette dann durch den Spalt von hinten mit dem Bett verschrauben.

An diese Wand kannst du dann wunderbar Lampen, Regale oder anderes befestigen. Jetzt ist das moderne Palettenbett fertig. Nun fehlt nur noch ein Matratze. Diese kannst du einfach oben drauf legen.

Noch eine Variante für Einzelbetten: Natürlich kannst du das Bett auch nur aus 2 Paletten erstellen mit einer schmalen Matratze.

Für Genießer: Paletten Weinregal

Palettenregal Bleistiftskizze

Palettenregal Bleistiftskizze

Damit die schönen Weingläser nicht im geschlossenen Schrank versteckt werden müssen muss ein stylisches Palettenregal an die Wand. Darin kannst du auch mehrere Flaschen zur Dekoration aufstellen.

Rechts siehst du meine Palettenregal Bleistiftskizze. So kannst du dir das Endergebnis schon einem vorstellen. Auch diese Bauanleitung ist sehr einfach nachzubauen.

Was du brauchst

  • eine Europalette
  • Bandschleifer, Dreiecksschleifer (Deltaschleifer) oder Schwingschleifer
  • Stichsäge
  • Farblack und Pinsel oder Farbrolle
  • Ein zusätzliches Brett in der Breite der Palettenhöhe und Länge der Palettenbreite (Bei Original Europaletten 144 x 1200 x ca.1)
  • dünne Spanplatte in der selben Größe
  • Kleine Holzklötze ca 144 x 20 x 25
  • Ein zuätzliches Brett etwas kürzer (Bei Original Europaletten 144 x ca.800 x ca.1)
  • Schrankaufhänger und Schrauben
  • Stift und Zollstock zum anzeichnen
  • Bohrer
  • Nägel (Kopf größer als Bohrerdurchmesser)
  • Frostnerbohrer

Arbeitsschritte und Arbeitszeit

  • Palette zuschneiden 45 min
  • Abschleifen ca. 30 min
  • Streichen ca. 30 min
  • Vertiefungen bohren und Aufhängungen anbringen ca. 15 min
  • Aussparungen für Gläser ca. 30min
  • Regalböden montieren ca. 20 min

palettenmoebel-selber-bauen-europalette-regaleRechts im Bild siehst du, wie du deine Palette zuschneiden musst. So entstehen zwei Regale, ein vertikales und ein horizontales. Abstehende und überschüssige Kanten werden mit der Stichsäge danach ebenfalls entfernt.

Dann geht’s ans Schleifen. Hier müssen alle Kanten und Leisten schön geschliffen werden, damit das Endergebnis schön gleichmäßig aussieht. Wie dir das gut gelingt siehst du unter der Beschreibung des Palettentisches.

Danach kannst du auch gleich die beiden Bretter abschleifen palettenmoebel-selber-bauen-europalette-regal-bodenbrettdie als Böden der Regale dienen werden. Eines hat die Länge der Palette, das andere etwas mehr als die halbe Länge. Siehe Grafik rechts: Bodenbrett 1 und 2.

Alle Teile des Regals können jetzt, wenn gewünscht, gestrichen werden. Bevor du allerdings die Rückseite Streichst solltest du mithilfe des Fostnerbohreres an den Stellen an den du die Aufhängungen anbringen möchtest Vertiefungen bohren. Dort kannst du dann auch schon die Aufhängungen anbringen.

Dann werden die Regalböden montiert. Beginne wir mit dem kleinen Regal Nr.1. Dazu solltest du den Boden schon einmal auf das Regal legen. Mit dem Bohrer kannst du dann an allen vier Ecken komplett durch den Boden hindurchbohren. Danach die langen Nägel einschlagen.

Bei dem etwas längeren Regal Nr.2 sollen ja am Ende Weingläser Kopfüber herunterhängen können. Deshalb werden dort zwei Böden montiert. Ein Boden ist für die Gläser und Flaschen die oben drin stehen und darunter die Latte an der die Gläser hängen.

Deshalb zuerst die dünne Spanplatte auf den unteren Teil nageln. Dann an beiden Außenseiten und auf dem Mittelklotzeinband jeweils einen der Klötze nageln. Diese dienen als Abstandhalter und können dann auch angestrichen werden.

Die Aussparungen für die Gläser werden mit der Stichsäge ausgeschnitten und dann auch farblich dem Regal angepasst. An die Klötze die wir gerade an das Regal angebracht haben wird jetzt die Bodenlatte angebracht.

Fruchtbarer Boden: Das Paletten-Hochbeet

Jetzt geht es in den Garten. Auch hier kann viel aus Europaletten gemacht werden. Ich zeige dir hier wie du ein Hochbeet erstellen kannst. Das ist sehr günstig für Pflanzungen wie Gemüse und Obsts, da die Pflanzen einfach mehr Nährstoffe aus dem gut angereicherten Boden bekommen.

Tipp!
Die beste Zeit ein Hochbeet zu bauen ist der Herbst. Auch wenn es außerhalb schon zu kalt ist, kann im Hochbeet noch gepflanzt werden. Wenn du das Beet noch abdeckst, kannst du sogar noch im Oktober pflanzen und teilweise bis Januar ernten.

Wozu ein Hochbeet? Mit einem solchen Beet hat du die Möglichkeit immer fruchtbaren Boden zu haben, auch wenn du in deinem Garten zu wenig Untergrund hast, oder erst Düngen müsstest. Auf diese Art kannst du auch deine Kompost-reste sinnvoll entsorgen. Dazu gehören vor allem Baumschnitt und Blätter, aber natürlich auch kompostierbare Speisereste. Außerdem bleibt der Boden um dein Beet immer sauber.

Was du brauchst

  • Fünf Europaletten
  • Edelstahl-Spaxschrauben (4,5x50mm & 5x60mm)
  • Elektrischer Schraubendreher
  • feste Folie (Abdeckfolie Anhänger, Teichfolie oder ähnliches
  • Handtacker oder Elektrotacker
  • Brecheisen
  • (Hammer)
  • (Zange)
  • Schere
  • (optional: engmaschige Gitter)

Arbeitsschritte und Arbeitszeit

  • Grasnarbe ausstechen 10min
  • Paletten miteinander verbinden 1h
  • Folie einbringen 1h
  • Sichtleisten anbringen 1h

Zu Beginn muss erst einmal der Boden vorbereitet werden. Dazu die Grasnarbe ausstechen, wenn es Gras gibt, so dass einfach blanke Erde unter deinem Hochbeet liegt.

palettenmoebel-selber-bauen-hochbeet-spaxDanach kannst du vier Paletten in einem Quadrat aufstellen. Wenn du sie richtig ausgerichtet hast werden die Paletten jeweils an den Ecken mit Spax fixiert. Beginne am besten an der oberen Ecke. Wenn zwei Paletten auf diese Weise verbunden wurden, kannst du auch in der Mitte und unten jeweils Spax eindrehen. Das wiederholst du dann mit allen vier Verbindungsstellen. Um eine höhere Festigkeit zu gewährleisten solltest du jeweils zwei Spax untereinander anbringen.

Wusstest du schon?
Spax sind selbstschneidende Universalschrauben, für die kein Loch vorgebohrt werden muss. Edelstahl-Spax haben zusätzlich den Vorteil dass sie nicht rosten.

Jetzt müsstest du schon ein luftiges Hochbeet vor dir stehen haben. Da das Beet aber mit Erde gefüllt werden soll und die Palette sehr großen Abstände zwischen den Brettern hat mussst du noch eine Plane einfügen. Das hat auch den Vorteil, dass das Beet im Winter mehr Wärme speichert.

Schneide dir nun eine Plastikplane auf die richtige Größe zu. Wenn du Original Europaletten nutzt, brauchst du insgesamt knapp 5m Länge und 800m Höhe. Du kannst auch verschiedene Planen hineintackern, es muss nicht eine einzige sein.

Zum befestigen der Plane steigst du am besten direkt in dein Hochbeet. Von dort aus kannst du besser tackern. Vergesse aber nicht vorher schon alle Untensilien mitzunehmen. Das wären:

  • Plastikplane (bereits zugeschnitten)
  • Tacker
  • Ersatz-Tackernadeln

Fixiere jetzt erst einmal deine Plane in den Ecken der Oberkante deiner Holzkonstruktion. Ziehe deine Plane dabei gut straff. Wenn du etwas zu viel Plane hast kannst du sie einfach überlappen lassen. Tackere die Plane danach mehrmals am Rahmen fest, so dass sie gut fixiert ist.

Danach müssen auf der Oberkante deines Hochbeetes noch Stirnbretter angebracht werden. Dazu kannst du die Bretter deiner fünften Palette nutzen. Diese musst du davon allerdings erst einmal entfernen. Bei den meisten Paletten lassen sich die oberen Leisten gut mit einem Brecheisen abhebeln. Insgesamt solltest du 12 Leisten von der Palette lösen. Sollten noch Nägel in den Brettern stecken kannst du diese von ihrer spitzen Seite aus mit einem Hammer herausschlagen und den Rest mit einer Zange herausziehen.

Diese Leisten müssen dann auf der obersten Kante des Hochbeetes sauber ausgerichtet werden. Auf jeder Seite liegen zwei Leisten. Sie sollten an allen Seiten nach außen hin plan anliegen. Befestigt werden auch diese Bretter wieder mit den Spax und zwar, wie immer, jeweils zwei nebeneinander. So ist gewährleistet, dass sie sich bei Feuchtigkeit nicht nach oben wölben.

Tipp!
Sollten deine Bretter beim Einschrauben der Spax etwas splittern, oder sind sie bereits vorher gesplittert, kannst du bei den Stirnbrettern leicht vorbohren. 

Die oberste Etage des Beetes ist nun fertig. Zur Verschönerung kannst du nun noch in der Mittleren Etage auch Bretter befestigen. Dort können später diverse Dinge abgestellt werden. Dazu wie oben drei Mal zwei Spax an den Stellen einschrauben an denen vorher die Nägel gesteckt hatten.

Dein Hochbeet ist jetzt eigentlich fertig. Zum Schutz vor Mäusen und anderen Nagern kannst du am Boden noch ein engmaschiges Gitter einbauen.

Jetzt musst du es nur noch füllen. Lege dazu zuerst grobe Äste und Zweige auf den Boden innerhalb deines Beetes. Danach mit Laub die Lücken füllen. Dann nochmals Äste und danach Lauf einfüllen. Die vorher ausgestochene Grasnarbe kannst du nun kopfüber wieder in dein Beet werfen. Obenauf kannst du dann hochwertigen Mutterboden füllen. Dieser kann entweder aus einem Kompost entnommen werden oder du kaufst dir Nährstoffreiche Erde. Am besten aber ist es wenn das Hochbeet „lebt“ – Würmer sind also absolut willkommen.

Dann wird das Beet gut gewässert und in den folgenden Wochen immer wieder mit Erde aufgefüllt. Es wird nämlich immer wieder einsacken, da die Zweige am Boden ja immer mehr verrotten. Das ist aber gewünscht und gibt der Erde den nötigen Sauerstoff.

Europaletten kaufen

Wenn du dich entschieden hast aus Europaletten etwas zu bauen, ist natürlich die nächste Frage wo du dein Werkstoff herbekommst.

Als erstes kannst du vielleicht einmal bei Supermärkten, Möbelhäusern und anderen Firmen anfragen die große Lieferungen bekommen. Wenn du Glück hast verschenken diese einzelne Stücke. Lass dir aber keine Einwegpaletten andrehen, diese sind nicht stabil genug für deine Möbel.

Eine weitere Möglichkeit ist einmal auf dem Sperrmüll nachzusehen. Da musst du aber etwas Glück haben um eine Europalette zu finden. Auch möglich ist der Einkauf über das Internet zum Beispiel bei Amazon. Sonst kannst du natürlich auch zu einem Palettenhandel- oder hersteller fahren und sie dir selbst abholen oder liefern lassen.

Woran erkennt man eine echte Europalette?

Du kannst auf einige Merkmale bei Europaletten achten um sicher zu gehen, dass es sich um eine echte Europalette handelt.

Achte beim Einkauf auf die Stempel die sich an den Seiten der Paletten befinden. Diese sagen aus, ob es sich um Original-Paletten handelt, wie sich bearbeitet wurden und, ganz wichtig: Ob sie mit Giftstoffen behandelt wurden.

palettenmoebel-selber-bauen-palettenmoebel-brandzeichen

Zeichen der European Pallet Association

Da diese als Unterlagen auf Zügen und in Containern genutzt werden werden sie häufig mit Stoffen gegen Keime und Schädlinge behandelt. Die früher genutzten Stoffe sind gesundheitsschädlich und deshalb nicht für den Möbelbau brauchbar.

Ein Brandzeichen das sich links und teilweise auch rechts auf einem den Füßen befindet ist das Zeichen der European Pallet Association „EPAL“.

Die meist Information findest du auf dem Mittelklotzeinbrand, also auf dem mittleren Fuß der Palette. Hier die Abkürzungen mit Bedeutung:

  • MB: (Methylbromit-begast) !giftig! Nicht für den Möbelbau zu gebrauchen! Seit 2010 bei Europaletten generell verboten.
  • HT: (heat treatment/Hitzebehandlung) unbedenklich, ohne Probleme nutzbar
  • DB: (debarked/Entrindung) unbedenklich, ohne Probleme nutzbar
palettenmoebel-selber-bauen-europalette-norm

Mittelklotzeinbrand

Oberhalb dieser Kürzel befindet sich meist noch die Registriernummer und das Länderkürzel wie:

  • DE: Deutschland
  • AT: Österreich
  • CH: Schweiz

Auf dem Mittelklotzeinband befindet sich auch die EPAL-Prüfklammer und der Reparaturkennzeichnungsnagel. Auch die Lizenznummer, das Produktionsjahr und der Produktionsmonat sind dort zu finden.

Des weiteren sind bei Europaletten die Bodenbretter angefast und es bildet sich kein Schimmel auf der Oberfläche. Das Nagelbild ist genormt und deshalb immer gleich.

Fazit

Mit etwas Ideenreichtum und Geschick kannst auch du dir deine Möbel einfach selbst herstellen. Und das auch noch kostengünstig. Die Möglichkeiten sind unendlich. Ob naturbelassen oder lackiert, Europaletten taugen definitiv nicht nur als Transporthilfe. Mach einfach mit beim neuen Upcycling-Boom! Zu deinen Palettenmöbeln passen vom Einrichtungsstil her auch sehr gut selbstgemachte Möbel aus Kabelrollen, Weinkisten oder Obstkisten. Viel Spaß!



Kommentare

Daniel 23. Juni 2017 um 12:06

Hi, besten Dank für die Anregung bzgl. Möbel mit Europaletten bauen. Enorm wichtig ist meiner Meinung nach das Abschleifen und Streichen der Paletten. Das Holz ist ja meist durchaus fassrig und demnach würde man sonst permanent mit Kleidungsstücken hängen bleiben oder sich am Holz einen Spreizel ziehen. Durch die Farbe wird es natürlic hauch optisch deutlich aufgewertet. Danke für die Hinweise und Tipps dazu! So klappt es wirklich mit einem tollen Möbelstück aus Holzpaletten.

Antworten

Samuel Schneider 26. Juni 2017 um 13:18

Hallo Daniel,

ja das ist richtig, das sollte man unbedingt beachten. Das habe ich ja bereits in meinem Beitrag erwähnt.

Antworten

Konstanze Vincke 29. Mai 2017 um 21:14

Hallo Herr Schneider.
Die Beschreibung zu den Betten sind sehr informativ. Da kann ich mich auch an das Projekt heran wagen. Aber was genau ist mit der Unterlage zwischen Palette und Matratze gemeint?

lieben Gruß

Antworten

Samuel Schneider 5. Juni 2017 um 16:46

Hallo Konstanze,

die Paletten sind meistens sehr rau und können die Matratze beschädigen. Du könntest einen Teppich als Unterlage einbauen. Das schont die Matratze.

Antworten

Johanna 27. April 2017 um 22:46

Super Anleitungen! Echt klasse. Lasse einen dicken Lob da 🙂 Gruß

Antworten

Samuel Schneider 28. April 2017 um 0:09

Freut mich. 😉

Antworten

Isabel 23. April 2017 um 15:53

Hi Samuel, Glückwunsch zu dieser tollen Seite! Wir haben in den Ferien ein tolles Loungesofa aus Paletten gebaut. Es soll auf der Dachterasse stehen, die mit Holz belegt ist. Nun suchen wir nach einer Lösung, damit die Holzpaletten nicht auf dem Holzboden stehen und je nach Witterung beginnen zu gammeln…. Also irgendwelche Unterlagen aus Kunstofff o.ä. Hast du vielleicht eine Idee? Liebe Gruß

Antworten

Samuel Schneider 24. April 2017 um 12:21

Hallo Isabel,

ja das ist eine gute Frage. Grundsätzlich gibt es im Holzbau die Regel, dass man Konstruktionsholz (in dem Fall deine Palette) 20-30cm von Spritzwasser schützen soll. Wenn du also ganz sicher gehen willst, müsstest du deine Palette mind. 20cm vom Boden entfernen. Erst dann bist du auf der ganz sicheren Seite.

Das ist aber wahrscheinlich nicht möglich und sieht auch dämlich aus. Deswegen würde ich folgendes machen: die Paletten sehr gut imprägnieren. Eine Trennschicht (Plastikfolie reicht aus. Bautenschutzmatten machen kein Sinn, weil diese Wasser aufsaugen) zwischen Palette und Terassenbelag legen. Und zum Schluss: die Paletten immer abdecken und vor Regen schützen. Das sehe ich als Einzigste Möglichkeit.

Antworten

sarah 12. April 2017 um 19:17

Hi, Ich finde das Palettenbett super. Tolle Beschreibung hier auf der Seite. Daumen hoch.

Antworten

Samuel Schneider 14. April 2017 um 23:36

Hallo Sarah,

freut mich, aber lass den Link nächstes mal weg.

Antworten

Christian 13. März 2017 um 3:08

WIr haben eine Eve Matratze für unser Palettenbett 🙂 Es ist wichtig, dass die Matratze dick genug ist, ein Lattenrost braucht man nicht. Wir haben nun sogar schon ein Kinderbett aus Europaletten 🙂 . Also tauschen möchten wir nicht mehr. Deine Beiträge und Anleitungen sind auf jeden Fall gut aufbereitet und verständlich, weiter so. Diese Saison gibt es wieder was neues? Wir stehen schon in den Startlöchern 🙂 Alles gute
Christian

Antworten

Samuel 14. März 2017 um 10:42

Hey Christian, danke für dein Lob.
Ja es sind noch weitere Beiträge über Palettenmöbel geplant. Allerdings ist noch nicht ganz sicher wann.
Lieben Gruß

Antworten

Sarah 16. Januar 2017 um 0:49

Das frage ich mich auch.. Welche Matratzen eignen sich für ein Bett aus Paletten ??

Antworten

Samuel Schneider 16. Januar 2017 um 10:26

Hallo Sarah,

du kannst alle nutzen. Wichtig ist, dass du eine Unterlage zwischen Paletten und Matratze legst.

Ich habe deinen Link gelöscht. Solche Seiten möchte ich hier nicht sehen. Ich hoffe deine Frage war aufrichtig.

Antworten

Maike 18. Dezember 2016 um 0:34

Echt coole Sachen und Anleitungen, weiter so. Ich frage mich ob so ein Palettenbett bequem sein kann oder ein Palettensofa!?

Antworten

Samuel Schneider 18. Dezember 2016 um 20:20

Hallo Maike,

das kommt auf die Polsterung an. 😉

Antworten

Sybie 18. November 2016 um 23:41

Wow, der Couchtisch sieht extremst nice aus :-)…

Antworten

Samuel Schneider 21. November 2016 um 12:16

Hey,
danke! Viel Spaß beim selber nachbauen! 😉
Gruß, Samuel

Antworten

Jolante 26. Oktober 2016 um 8:24

Herr Schneider, ein sehr gelungener Artikel.

Ich wünschte, ich las diesen bevor ich mich mit Palettenmöbeln beschäftigte. Mittlerweile haben wir ein kleines Imperium was Möbel aus Europaletten angeht.
Habe damals keine so informative Seite wie Ihre gefunden.

Lieben Gruß

Antworten

Samuel Schneider 26. Oktober 2016 um 12:21

Hallo Jolante,

das freut mich, dass dir der Artikel gefällt.

Antworten

Du hast eine Meinung zum Artikel? Teile sie hier mit allen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

BAUBEAVER FOOTER