Skip to main content

 

Hi,

mein Name ist Samuel Schneider. Das unpersönliche Internet hat so seine Schattenseiten, deswegen möchte ich dir ein wenig über meine Person erzählen. Wer bin ich? Warum betreibe ich diesen Blog? Was treibt mich an, diese Informationen für dich aufzubereiten? Diese und weitere Fragen findest du nachfolgend.

samuel-schneider-gesellenstückOk, jetzt aber zum wesentlichen – einige Daten zu meiner Person:

  • 89-er Jahrgang
  • Ausgelernter Zimmerer Geselle und leidenschaftlicher Handwerker
  • Reisefreudig
  • Autor und Betreiber dieser Website
  • Glücklich verheiratet

Wahrscheinlich war es das Jahr 1995 als ich das erste mal einen Hammer in der Hand hatte. Mit 10 Jahren habe ich dann meine erste Baumhütte gebaut und diese Leidenschaft hat sich bis heute durchgezogen: Handwerken! Mein Vater (selbst leidenschaftlicher Künstler) hat mir beigebracht, am besten alles selbst zu machen. Und das ist mir bis heute geblieben. Ich habe nach meinem Schulabschluss mit der Lehre zum Zimmerer gestartet. Und damit war mein Kindheitstraum erfüllt: bauen, bauen, bauen!

Ich versuche so viel wie möglich zu Hause selbst zu machen. Fremde Handwerker kommen bei uns also selten ins Haus. 😉 (Natürlich gibt es das ein oder andere, wovon man lieber die Finger lässt…!)

Follow me on Instagram

 

Und warum betreibe ich diese Website?

Ja, das ist eine gute Frage. Der wichtigste Punkt: ich freue mich, dass ich mein KnowHow mit dir teilen kann. Ich durfte zum Beispiel mit vielen Zimmerer- und Tischlerprofis zusammenarbeiten. Von diesen Koryphäen habe ich sehr viel gelernt. Dieses Wissen ist Gold wert und das möchte ich mit dir teilen.

Natürlich verdiene ich mit dieser Seite auch etwas Geld. Das kann ich anders auch nicht machen. Serverkosten, Zeit für die Texte, Zeit für private Beratung ect. Das geht leider nicht ohne Werbung. Falls doch, lass es mich wissen. 😉

Das Ziel ist also, eine Website rund um das Handwerk zu erschaffen. Dabei behandle ich sowohl Themen die sich auf der Werkbank abspielen, als auch Themen die auf der Werkbank geplant werden.

Ich hoffe diese Infos und Tipps gefallen dir und helfen dir bei der täglichen Arbeit.

Frohes Schaffen!

BAUBEAVER FOOTER