Skip to main content

Schräges Hakenblatt (lotrecht, rechtwinklig, aufgelegt und…)

Das schräge Hakenblatt ist eine traditionelle Holzverbindung die vor allem Zimmerer einsetzen.

Wenn man ein einfaches Blatt im Vergleich mit diesem Blatt sieht, dann gehört dieses Hakenblatt mitunter zu den aufwendigsten Längsverbindungen. Heute wird im Holzbau diese Verbindungsart zwar nicht sehr häufig verwendet, aber sie findet vor allem im Fachwerkbau und alten Holzbau-Restaurationen immer mehr Anklang.

Früher hat man diese Verbindungsart öfter genutzt. Das liegt wohl daran, dass man(n) früher mehr Zeit hatte und das ganze auch ordentlich vergütet wurde.

Auch wenn diese Verbindung nicht sehr oft eingesetzt wird wollen einige meiner Leser mehr über diese Verbindnung wissen. Deshalb möchte ich hier einige Detailzeichnungen auflisten.

Schräges Hakenblatt mit lotrechter Hakenecke (untergehängt)Schräges_Hakenblatt_mit_lotrechter_Hakenecke

An dieser 3D Zeichnung sieht man den Aufbau eines schrägen Hakenblattes. Die Ausführung kann je nach Bedarf variieren.

Diese Holzverbindung ist stark auf Zug und Druck belastbar.

An diesem Beispiel sieht man eine lotrechte Hakenecke:

schräges-heckenblatt-lotrecht-detail

Ausführung:

Schräges_Hakenblatt_mit_lotrechter_Hakenecke_2D

Schräges Hakenblatt mit rechtwinkliger Hakenecke (aufgelegt)Schräges_Hakenblatt_mit_rechtwinkliger_Hakenecke_aufgelegt (1)

In diesem Beispiel sieht man die aufgelegte Variante. Diese Ausführung ist eher unüblich.

Warum?

Bei falscher Ausführung kann der Balken beschädigt werden. Das würde dann eintreffen, wenn man den Balken belastet und die Stahlbolzen/Gewindebolzen weglassen würde.

Im ersten Blick schein diese Verbindung sinnvoller zu sein. Wenn etwas drauf liegt, dann ist das doch besser, also wenn etwas unter gehangen wird?!?

In diesem Fall ist der Gedanke nicht korrekt und das sieht man an folgendem Beispiel:

schräges-hackenblatt

Die rot-markierten Holzfasern werden bei Belastung beansprucht. Damit hat man das Holz im Endeffekt geschwächt. In diesem Bereich kann das der Balken beschädigt werden und damit wäre diese Verbindung sinnlos.

Abhilfe schaffen die Stahlbolzen, welche die Balken in diesen Bereichen zusammenhält. Alternativ gibt es auch speziell hergestellte Schrauben, welche nach einem bestimmten Muster verschraubt werden.

Schräges Hakenblatt mit rechtwinkliger Hakenecke und Keilen (untergehängt)

Schräges_Hakenblatt_mit_lotrechter_Hakenecke_Keile (1)

Fazit

Auch wenn diese Verbindungart nicht mehr häufig eingesetzt wird, gehört diese Verbindungsart in die Lehrbücher und in die Köpfe der Zimmerer und Laien die sich mit Holzbau beschäftigen möchten.

Diese Verbindung ist aufwendig und komplex, aber bei richtiger Ausführung sehr schick und sie kann enorme Kräfte aufnehmen.

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

BAUBEAVER FOOTER